Filmdatenbank - DVD Reviews - Filmkritiken - Filmreviews - Kinonews - Kinostarttermine
 
 







 
Suchen nach  in   

Main | Reviews | DVD

Das Experiment

(D, 2001)


 
Filmverleih (D) : Senator
Kinostart (D) : 08. März 2001

Länge: 120 min.

FSK:       Bildformat: 

Regie:
Oliver Hirschbiegel

Produzent:
Marc Conrad
Norbert Preuss
Friedrich Wildfeuer

Buch:
Don Bohlinger
Christoph Darnstädt
Mario Giordano
Oliver Hirschbiegel
nach einer Vorlage von Mario Giordano

Schnitt:
Hans Funck

Kamera:
Rainer Klausmann

Musik:
Alexander von Bubenheim


Besetzung:
Moritz Bleibtreu   ............................   Tarek Fahd
Christian Berkel   ............................   Steinhoff
Oliver Stokowski   ............................   Schütte
Justus von Dohnanyi   ............................   Berus
Wotan Wilke Möhring   ............................   Joe
Nicki Von Tempelhoff   ............................   Kamps
Timo Dierkes   ............................   Eckert
Antoine Monot Jr.   ............................   Bosch
Lars Gärtner   ............................   Renzel
Ralph Püttmann   ............................   Amandy
Edgar Selge   ............................   Professor Dr. Klaus Thon
Andrea Sawatzki   ............................   Dr. Jutta Grimm
Maren Eggert   ............................   Dora

Inhalt:
Ein ehemaliger Journalist sieht die Chance eines Comebacks gekommen als es ihm gelingt sich in ein von der Bundeswehr unterstütztes Experiment einzuschleusen. Durchschnittsmenschen dürfen in einem abgeriegelten komplex zwei Wochen Wächter und Gefangene spielen. Nach bereits kurzer Zeit eskaliert die Situation, Machtausübung führt zu Willensbrechung und unmenschlicher Erniedrigung und endet schließlich in Mord und Totschlag.

Kritik:
Eindringliches Psycho-Drama, basierend auf dem 70er Jahre Stanford Prison Experiment. Die dortige Situation stellt Regisseur Hirschbiegel beklemmend nach und spinnt sie weiter. Entstanden ist ein überaus spannendes und nachdenkliches Stück deutsches Autoren-Kino, dass recht schonungslos zeigt wie leicht die Entzivilisierung vonstatten geht wenn Recht und Gesetz nicht mehr herrschen.

[srs]